Experience

Der Hafen von Sines ist ein Tiefwasserhafen, der national führend in der Menge umgeschlagener Waren ist und durch Bedingungen, die an der portugiesischen Küste einmalig sind, von Schiffen jeder Art angelaufen werden kann. Ausgestattet mit modernen spezialisierten Hafenanlagen ermöglicht er den Umschlag verschiedenster Waren und öffnet sich frei von Hindernissen zur See hin.

Er ist der wichtigste Hafen an der iberisch-atlantischen Küste, dessen geophysikalische Charakteristiken zu seiner Konsolidierung als nationales strategisches Vermögen beigetragen haben, einerseits als das Haupttor der Energieversorgung des Landes (Erdöl und Derivate, Kohle und Erdgas), und andererseits als ein wichtiger Umschlagplatz für allgemeine Güter/Container mit hohem Wachstumspotenzial und der Möglichkeit, eine iberische, europäische und weltweite Referenz zu werden.

Der vor nicht langer Zeit (1978) gebaute Hafen verfügt über einen Raumordnungsplan frei von städtischem Druck, der eine langfristige Expansionsfähigkeit sicherstellt. Des Weiteren verfügt er über Landwege, die für den derzeitigen Warenverkehr ausreichend sind, und einen Entwicklungsplan für Straßen und Schienenwege, der es ermöglichen wird, den Wachstumsprognosen des Hafens und seines Einflussbereichs Rechnung zu tragen.

Der Hafen von Sines und sein mehr als 2000 ha großes Industrie- und Logistikgebiet im Hinterland sind schon jetzt eine internationale Logistikplattform mit der Kapazität, die großen Akteure der Seehafen-, Industrie- und Logistikbranche aufzunehmen.

Standort

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte einen Kommentar.

Etwa APS

The Vision and strategic Mission of Port of Sines are:

Vision

To be a more efficient and competitive port by taking advantage of its infra-structures and physical and geographical characteristics, thus consolidating itself as a national strategic active, playing an important role within the European and worldwide port context.

Mission

To assure the fulfilment of the competencies and attributions concerning the planning; update; promotion and regulation of the Port of Sines, always aiming to avail its resources in a rationalised and optimised way, as well as the economic and operational efficiency by complying the safety and environmental requirements – providing satisfaction to its clients and value added on the Iberian and European market.

 

The Port of Sines Strategic Plan was put into effect in 2002, comprising the period from 2003 to 2015, and based on the following development guiding lines:

  • Reinforcement of the Port’s role in the supplying of energetic products to the country
  • Consolidation of the Container Terminal activity within the European and Worldwide market
  • Consolidation of the port authority management model as concessions’ manager
  • Strong bet on the enhancement of Human Resources
  • Active participation on the economic development of both the port and the region