Experience

Enerfuel ist ein Projekt von Galp Energia, das erste inländische Werk zur Herstellung von Biokraftstoffen, das Rückstände aus der Lebensmittelindustrie und Altöle als hauptsächliche Rohstoffe verwendet. Der hier produzierte Biodiesel dient dazu, in den Fahrzeugdiesel integriert zu werden, wodurch es möglich wird, den Kohlendioxidausstoß (CO2) gegenüber der fossilen Alternative um mehr als 80 % zu reduzieren (gemäß Kriterien der europäischen Richtlinie RED – Renewable Energy Directive), was eine potenzielle Reduzierung von ca. 100.000 Tonnen CO2 pro Jahr bedeutet.

Enerfuel verfügt über eine installierte Produktionskapazität von 27.000 Tonnen Biokraftstoff pro Jahr und stellt außerdem Glyzerin her, das bei der Herstellung von Kerzen oder in der Kosmetikindustrie verwendet wird, sowie Düngemittel aus erneuerbaren Quellen für die Landwirtschaft.

Die Inbetriebnahme von Enerfuel ist ein bedeutender Schritt von Galp Energia in seiner Strategie der Bekämpfung des Klimawandels, die darauf ausgerichtet ist, zur Erfüllung der europäischen Ziele bezüglich der Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen um 6 % bis 2020 beizutragen, sowie zur Erfüllung der Ziele bezüglich des Einsatzes von erneuerbaren Energien bei den Transportmitteln in Portugal, der heute 5,5 % der Energie ausmacht und in naher Zukunft ca. 10 %.

Standort

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte einen Kommentar.

Etwa Enerfuel