Experience

Docapesca – Portos e Lotas, SA ist ein staatliches Unternehmen, das dem Landwirtschafts- und Meeresministerium untersteht und gemäß der Gesetzesverordnung Nr. 107/90 vom 27. März mit dem öffentlichen Dienst des Erstverkaufs von Fischereiprodukten sowie der Unterstützung der Fischereibranche und der entsprechenden Häfen in Kontinentalportugal beauftragt ist.

Aufgrund dieser Eigenschaften verteilt sich Docapesca territorial über ganz Kontinentalportugal und hat seinen Sitz in Lissabon. Docapesca besteht aus sechs Delegationen: Norden, Matosinhos, Zentrum Nord, Zentrum, Zentrum Süd und Süden.

Die strategische Politik von Docapesca beruht auf der Schaffung von nachhaltigen Werten für seine Stakeholder   – Aktionäre, Kunden, Mitarbeiter, Zulieferer und Gesellschaft – basierend auf einer Beziehung der Zusammenarbeit und Nähe.

Als wichtigste Herausforderung sieht es die Leistung eines hervorragenden Dienstes an, indem es auf Innovation und akkurates Handeln, auf die Erhaltung der Umwelt und auf soziale Verantwortung setzt.

Standort

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte einen Kommentar.

Etwa Docapesca

Docapesca’s mission as a state-run company is to operate in the fishing sector, specifically in the first sale of catch and related activities. It is therefore responsible for putting in place the appropriate conditions for production and commercialisation by exploring new avenues and competences to ensure the creation of value for the company, its partners and society in general.

An anchor in the fishing sector, playing a crucial part in its innovation, growth and assurance of the finest catch, underpinned by a chain of value that is striving to expand, Docapesca intends to achieve and sustain a series of initiatives, by:

  • Innovation – implementing new methods and processes, new business and competences;
  • Investment in social responsibility, actively attending to the problems of the ship-owners/fishermen, especially in places traditionally dependent on extractive fishing, in close cooperation with local authorities; in environmental and civic responsibility and in food safety and quality (having introduced standardisation, certification and traceability of marine products and assurance of health and hygiene conditions);
  • Cooperation, inspiring trust by leading by example, in team work and contractual and business relations.